Stadtbahnverlängerung Köln-Niederaußem

Gemeinsam mit dem Rhein-Erft-Kreis prüfen wir derzeit, ob eine Verlängerung der Stadtbahnlinien 1 oder 4 über Widdersdorf, Brauweiler bis Niederaußem möglich ist. Auch die angrenzenden Städte Bergheim und Pulheim sowie das Stadt-Umland-Netzwerk sind an dem Projekt beteiligt. Zudem begleiten die Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft, die Kölner Verkehrs-Betriebe und der Nahverkehr Rheinland den Prozess.

Ziel ist es, die Förderfähigkeit konkreter Trassenalternativen zu ermitteln und ein Betriebskonzept zu erstellen. Dabei möchten wir Sie frühzeitig mitnehmen. Mittlerweile liegen die ersten Ergebnisse einer Vorstudie vor, die in einer Machbarkeitsstudie vertiefter untersucht werden sollen. Die Vorstudie steht Ihnen unten zum Herunterladen zur Verfügung.

Mitwirkung der Öffentlichkeit

Wir bitten Sie, sich mit Ihrer Meinung, Ihren Hinweisen und Ideen an der Vorstudie zu beteiligen. In einem ersten Schritt sind Sie in einer Blitz-Umfrage gefragt, an der Sie vom 11. Juni bis 25. Juli 2021 teilnehmen können.

Wir möchten von Ihnen wissen:

  • Wie ist der Stellenwert des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) heute und in der Zukunft?
  • Was funktioniert aus Ihrer Sicht schon heute gut im ÖPNV?
  • Was müsste sich ändern, damit die Menschen den ÖPNV häufiger nutzen?

In der insgesamt sechs Wochen andauernden Blitz-Befragung (Bearbeitungszeit maximal 10 Minuten) interessieren die Projektpartner*innen sich für Ideen, Impulse und Anregungen aus der Bevölkerung, um diese in den weiteren Prozess des Stadtbahnvorhabens aufnehmen zu können.

Ausblick

Die Ergebnisse der Blitz-Befragung werden wir Ihnen voraussichtlich Ende August oder Anfang September 2021 in einer digitalen Informationsveranstaltung vorstellen. Die Ergebnisse der Blitz-Befragung sowie der Vorstudie fließen anschließend in die Beschlussvorlage über die zu untersuchenden Varianten sowie in die Beauftragung einer Machbarkeitsstudie ein. Während der Erstellung der Machbarkeitsstudie werden wir die Beteiligung der Öffentlichkeit noch einmal deutlich intensivieren.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

Stadtbahnvorhaben Köln-Niederaußem

Ansprechperson: 

Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung 
Stadthaus Deutz - Westgebäude
Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln

Schreiben Sie uns gerne!

Art der Beteiligung: 
Umfrage