Vorheriger Vorschlag

Grüne Hinterhöfe erhalten

Wir haben einen Hinterhofgarten mit Bäumen, Wiese, Sträuchern, Kräutern. Es ist nicht nur ein Paradies für Vögel und andere Tiere.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Größer denken, als nur "Deutzer Freiheit"

Ich denke nicht, dass Deutz klimafitter wird, nur weil auf der Deutzer Freiheit keine Autos mehr fahren dürften. Der aller größte Anteil des Verkehrs läuft über Siegburger und Opladener Straße, und Gotenring.

weiterlesen

Ottoplatz als Pilotprojekt? - Ich hoffe doch mal nicht!

Ich bin doch ein bisschen baff gerade. Der Ottoplatz mit seinen 3 Bäumen in einem Kübel so das Pilotprojekt für ein Klimafittes Deutz sein?

Alle Bauwerke rund um den Bahnhof sind eine Klimakatastrophe. Dort wurde weder Wert auf Begrünung noch auf Schattenspende gelegt.
Durch die starke Versiegelung des Bodens kommt es im Sommer um den gesamten Bahnhof zu Höchsttemperaturen. Gleiches sieht man an der Rheintreppe. Unser Veedel braucht Bäume, klimafreundliche Gebäudesanierung, schattige Erholungsmöglichkeiten und viel mehr grün.

Kommentare

Für mich ein Beispiel von Verhinderungsarchitektur!
Keinerlei Aufenthaltsqualität, kein Schatten, selbst Skaten sollte verhindert werden.

Eine weitere Chance ist vertan worden, in Köln lebens- und aufenthaltswerte Plätze in Köln zu schaffen.