Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Porz Mitte

Kurz und einfach

Porz soll schöner werden.

Dafür hat die Stadt Köln einen Plan gemacht.

Dieser Plan soll jetzt genauer werden.

Dann bekommt die Stadt Köln Geld um zu bauen.

Jetzt fragt die Stadt Köln die Menschen die hier wohnen.

Was ist Ihnen dabei wichtig?

Machen Sie mit!

 

Liebe Porzer*innen, liebe Bürger*innen,

Herzlich Willkommen auf dem digitalen Beteiligungsportal der Stadt Köln zur Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Porz Mitte.

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Porz Mitte ist Voraussetzung für die Einwerbung von Fördermitteln beim Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG NRW). Es analysiert und zeigt auf, wie die Porzer Mitte als Einkaufs-, Arbeits- und Wohnstandort stabilisiert, revitalisiert und weiterentwickelt werden kann. Es wurde erstmals im Jahr 2018 unter Beteiligung der Öffentlichkeit erstellt und durch den Rat der Stadt Köln beschlossen. Da seit dem Jahr 2020 neue Programmlinien für die Städtebauförderung gelten, muss das Konzept mitsamt dem Maßnahmenpaket nun aktualisiert und fortgeschrieben und an die neuen Vorgaben des Landes angepasst werden. Neu dabei ist insbesondere auch, dass Maßnahmen des Klimaschutzes bzw. zur Anpassung an den Klimawandel, in angemessenem Umfang Berücksichtigung finden müssen

In der Zeit vom 27.09. bis 10.10.2021 bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, sich digital über die zentralen Entwicklungsperspektiven bis 2030 in Porz Mitte zu informieren und sich mit Anregungen und Fragen an der Überarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) zu beteiligen.

Alle Maßnahmen, die in das Programm aufgenommen werden, müssen bis 2030 umgesetzt sein. Deshalb prüft die Verwaltung vor der Aufnahme einer Maßnahme sehr sorgfältig, ob dieser vom Fördermittelgeber vorgegebene Zeitrahmen realistisch eingehalten werden kann. Wenn dies nicht der Fall ist, können diese Maßnahmen leider nicht in das Programm aufgenommen werden.

Ergänzende Informationen:

Neben den vorgestellten Maßnahmen mit Städtebauförderung sind in der Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes auch Maßnahmen enthalten, die über andere Wege finanziert werden. Die aktuelle Gesamtübersicht über diese Maßnahmen finden Sie im Downloadbereich. Insgesamt enthält das bauliche Maßnahmenpaket ein Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 26,8 Mio. € für Porz Mitte. Für Fragen dazu können Sie uns gern per E-Mail kontaktieren.

Wie geht es nach der Öffentlichkeitsbeteiligung weiter?

Alle eingegangenen Anregungen werden ausgewertet. Diese Auswertung wird auf dem Beteiligungsportal voraussichtlich im November 2021 veröffentlicht und im Beirat Porz Mitte vorgestellt werden. Im Anschluss erfolgt die weitere Beratung und Beschlussfassung der Fortschreibung des Integrierten Handlungskonzeptes in den politischen Gremien.

Ansprechperson: 

Stadt Köln

Amt für Stadtentwicklung und Statistik

Willy-Brandt-Platz 2

50679 Köln

Schreiben Sie uns gerne!

Status: 
Beteiligung abgeschlossen
Art der Beteiligung: 
Mitgestaltung / Mitverantwortung