Bewegungsparcours Fühlinger See

Sport und Bewegung im Freien, Fitness und Aktivitäten aller Generationen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Der Freizeitwert von Erholungs- und Grünanlagen steigt. Viele Bürger*innen möchten etwas für den Körper und die Beweglichkeit tun, ohne sich dafür an ein Fitnessstudio oder einen Verein zu binden. In diesem Sinne hat die Bezirksvertretung Köln-Chorweiler 2020 die Errichtung eines Bewegungsparcours am Fühlinger See beschlossen und dafür Mittel in Höhe von 75.000 Euro aus dem Stadtverschönerungsprogramm bereitgestellt.

Die Anlage Fühlinger See bietet hierfür optimale Bedingungen. Sie ist beliebt und bietet bereits jetzt etliche Möglichkeiten, sich körperlich zu betätigen. Diese werden nochmal um die vielfältigen Geräte des Parcours erweitert. Darüber hinaus werden begleitende Maßnahmen wie Trainings und Aktionstage nach der Errichtung für eine lebendige und nachhaltige Nutzung der Anlage sorgen. Diese werden über Sport in Metropolen organisiert und finanziert.

Bei der Entscheidung, welche Geräte genau platziert werden sollen, haben mit dieser Beteiligung alle Personen die Chance, ein Votum abzugeben und konstruktiv an der Entstehung mitzuwirken. Da die Fläche, das Budget und die Nutzungsbestimmungen einen klaren Rahmen der Anlage bilden, werden drei ausgearbeitete Varianten zur Abstimmung gestellt. Damit wird sichergestellt, dass die Zusammenstellung der Geräte ausgewogen und eine schnelle Umsetzung möglich ist.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an der Abstimmung und stehen bei allen Fragen gerne zur Verfügung.

 

Ansprechperson: 

Beate Brinkhaus
Jan Auweiler

Sportamt
Sportpark Müngersdorf, Olympiaweg 7
50933 Köln

Schreiben Sie uns gerne!

Aktueller Stand: 
In Planung
Thema / Handlungsfeld: 
Beteiligung ist abgeschlossen
Art der Beteiligung: 
Anhörung / Beratung